Burnout 2009- Toller Campingausflug mit Samurai Ausbildung

Am Wochenende vom 27. auf den 28.06.09 fanden sich ca. 30 tapfere Kinder und Jugendliche zu einem Samurai-Erlebniswochenende am Sportplatz des „Turnverein Klaswipper“ bei Wipperfürth zusammen.

Durch das äußerst kreative Planen einer Fantasiereise durch das alte Japan mit spannenden Samuraiprüfungen, und der fachkundigen und kindgerechten Durchführung durch Fabian Bendlowund Axel Langeerlebten die Kinder vom 1. Budo Club Troisdorf e.V.: Jule Prescher, Felin Zippan, Yannic Jakobs und Nico Heinemannein Wochenende, das ihnen sicherlich noch lange Zeit im Gedächtnis bleiben wird.

Neben Axel und Fabian stellte sich auch Henrik Dieballals Samuraiausbilder zur Verfügung. Die drei Übungsleiter bildeten Kinder des TV Klaswipper, des TV Bergheimund des 1. Budo Club Troisdorf e.V. zu waschechten Samurai aus.

Die Ausbildung bestand aus pädagogisch wertvollen Spielen, fantasievoll in den Kontext einer Reise nach Edo (der Hauptstadt des alten Japans) gesetzt, sowie dem Training für das Ju-Jutsu Jugendabzeichen, welches alle vier Kinder des 1. Budo Club Troisdorf e.Vmit Bravur bestanden.

Die Banner, welche die Kinder in Eigenarbeit anfertigten, zeugten ebenso von einer aufwendigen und sorgfältigen Vorbereitung wie die geheimnisvollen Auftritte Fabian Bendlows als Samurai.

Glücklicherweise spielte auch das Wetter mit, so dass problemlos in den Zelten übernachtet werden konnte. Ein Bruchtest (bei dem die Kinder ein Holzbrett mit der Faust zerschlugen), bescherte Jule, Feline, Yannic und Nico zum Abschluss noch ein besonderes Erfolgserlebnis.

Für die Übungsleiter war das Wochenende ein voller Erfolg, war doch die Atmosphäre dank aller Teilnehmer -besonders auch der mitgereisten Eltern- produktiv und gelöst.

Einfach mal reinschauen...

Nehmen Sie oder Ihre Kinder doch einmal an einem Training teil.

Für das Probetraining benötigen Sie keine spezielle Sportbekleidung. Eine Wegbeschreibung und einen Probierpass finden Sie hier.

Wenn Sie möchten können Sie uns vorher auch gerne mailen oder anrufen. Hier finden Sie alle Ansprechpartner.

Weiterlesen ...